Besondere Fördermaßnahmen

Lebenspraxis im alltäglichen Tagesablauf

 

Basale Förderung / Lebenspraktische Förderung

Basale Förderung deckt einen grundlegenden Bereich der sonderpädagogischen Förderung. Es handelt sich um grundlegende Erlebens-, Erfahrungs-, Lern- und Arbeitsangebote, die nicht direkt einem bestimmten Lerninhalt zuzuordnen sind, jedoch in Verbindung zu verschiedenene Lernbereichen stehen. So werden grundlegende Fähigkeiten und Fertigkeiten angebahnt und erworben, die im fachorientierten Unterricht weitergeführt werden. Die Grenzen sind fließend.

 

Wahrnehmungsförderung

Wahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung sind neben Bewegung die Grundlage für alle weiteren Formen des Denkens, des Handelns, der Persönlichkeitsentwicklung und des sozialen Verhaltens. Das gute Zusammenspiel unserer fünf Sinne (Tasten, Riechen, Schmecken, Hören und Sehen) ermöglicht komplexe Leistungen und Teilleistungen des Menschen. Die Förderung der Wahrnehmung ist bei unseren Schüler/innen ein grundlegendes Ziel und durchdringt den Unterricht in allen Bereichen.

 

 

Snoezelen

Das Wort "Snoezelen" ist die Zusammensetzung zweier niederländischer Verben: "snuffelen" = schnüffeln/riechen und "doezelen" = dösen/schlummern. Diese Kombination umschreibt ein Erleben und Erfahren unterschiedlicher Reize, die in angenehmer Atmosphäre dargeboten werden. An unserer Schule wurde eigens dafür vom Förderverein der Schule ein Snoezelenraum eingerichtet. Er bietet den Schüler/innen eine Möglichkeit intensiven Wahrnehmens und Entspannens. Ein spezielles Wasserbett mit eingebautem Lautsprecher macht Musik auch über Vibrationen besonders intensiv erlebbar, verschiedene Lichteffekte schaffen in dem an sich reizarmen Raum eine angenehm entspannende Atmosphäre.

 

 

  Nach oben