Wiederbeginn des Unterrichts

Wir freuen uns, dass es für alle wieder los geht!

Auch die Schule am Buschkamp startet am Mittwoch mit Vollunterricht für alle.
Bitte helfen Sie alle mit, dass die Infektionszahlen niedrig bleiben, damit alle Kinder im Unterricht bleiben können!

Es bleibt bei den Lollitests zweimal in der Woche. *
Im Schulgebäude müssen alle eine Maske tragen. **
Die Hygieneregeln Einbahnstraßensystem, getrennte Pausen und die AHA-Regeln bleiben gültig.
Es wird noch einige Einschränkungen beim Schwimm-, Sport- und Musikunterricht geben.
Denken Sie auch daran, dass ihr Kind neben dem Frühstück ein Getränk und einen Becher braucht!

 

 Die Quarantäne von SuS wird grundsätzlich auf die nachweislich infizierte Person beschränkt, wenn folgende Voraussetzungen bestehen:

Korrektes Lüften und Einhalten der AHA-Regeln

  • aber:    Der Abstand ist nicht von allen SuS einzuhalten, vor allem die Situation bei
    den Mahlzeiten wird hier vom Gesundheitsamt gesondert zu bewerten sein.

Die betroffenen SuS und Lehrkräfte beachten alle weiteren vorgeschriebenen Präventionsmaßnahmen, insbesondere die Maskenpflicht

  • aber:    Einige SuS sind von der Maskenpflicht befreit, andere SuS können die
    Maskenpflicht nicht den ganzen Schultag über durchhalten, so dass auch hier
    das Gesundheitsamt eine gesonderte Bewertung treffen muss.

 Somit wird es für uns bei der individuellen Kontaktpersonennachverfolgung durch das Gesundheitsamt bleiben.

Die Klärung erfolgt nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt per Mail an

infektionsschutz@minden-luebbecke.de

 Das hat zur Folge, dass bei einem positiven Pool alle nicht geimpften oder genesenen SuS und Lehrkräfte zu Hause bleiben müssen, bis das Gesundheitsamt sich bei ihnen meldet.

Die Quarantänedauer wird von 14 auf 10 Tage verkürzt und endet dann automatisch bei fehlenden Symptomen ohne weitere Testung.

Eine Freitestung für Kontaktpersonen in Quarantäne ist nach frühestens 5 Tagen mit qualifiziertem Coronaschnelltest (Testzentrum) oder PCR-Test möglich.

Geimpfte oder genesene Personen, die symptomfrei sind, dürfen weiterhin die Schule besuchen.

 

 

Eine Betreuung ist nicht mehr notwendig.

Das Betreten der Schule ist nach Anmeldung und unter Einhaltung der Hygieneregeln nun auch schulfremden Personen erlaubt. Für diese Personen gilt :

1. Anmeldung per Formular oder per luca-App neben den Eingängen,
2. Abstand halten,
3. Händehygiene
4. Im Alltag Maske tragen (medizinische Maske)
5. Einhaltung des Einbahnsystems

* Vollständig geimpfte Personen sind von der Testpflicht ausgenommen. Bitte legen Sie dazu einen Nachweis vor!
** Weiterhin besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Das ist entweder eine OP-Maske oder eine FFP2 Maske. Nur bei Lernenden bis zum Jahrgang 8, denen eine solche Maske nicht passt, darf eine sog Alltagsmaske verwendet werden.
Bitte geben Sie täglich mindestens eine Ersatzmaske mit zur Schule.
Bitte denken Sie jeden Tag an eine hinreichende Anzahl an Masken. Ihr Kind braucht auch ein Gefäß, um die Maske während der Pausen und Essenszeiten aufzubewahren (z.B. Plastikdose).
Wenn Ihr Kind eine Alltagsmaske nutzt, braucht es außerdem eine verschließbare Tüte zum Verwahren der gebrauchten Maske. Diese Tüte darf nur für die gebrauchten benutzt werden!

Eine Befreiung von der Makenpflicht erfolgt nur bei Vorlage eines ärztlichen Attests. Bereits vorliegende Attests bleiben natürlich gültig.

Reiserückkehrer beachten bitte die Regelungen des Ministeriums:

Corona-Einreiseverordnung
Übersicht der Risikogebiete

Sobald uns das Schulministerium Informationsmaterial zur Verfügung stellt, werden wir Sie über unsere Homepage: www.schule-am-buschkamp.de informieren.

Bitte schauen Sie täglich auf die Homepage. Sie erhalten dort alle wichtigen und neuen Informationen zum Schulbetrieb und zum neuen Testverfahren.

 

Falls Sie noch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung!

Was tun bei Husten, Fieber, Geschmacksverlust oder Durchfall?

Krankheitssymptome?

Es gilt folgendes Vorgehen: "Erkrankung Kind"

 

Verdienstausfall?

Die Möglichkeit des erwähnten zusätzlichen Kinderkrankengeldes bei erhöhtem häuslichem Betreuungsbedarf klären Sie ggf. bitte mit Ihrem Arbeitgeber ab.

 

Das Betreten der Schule ist nur nach Absprache erlaubt!
Für notwendige Termine sprechen Sie bitte mit den Klassenlehrern ab oder melden sich im Büro Kaiserstraße 6 - 10, rechter Eingang!

__________________________________________________

Was schreibt das Ministerium?

 

Ältere Schulmails unter:

Archiv Schulmail des Ministeriums

___________________________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________

Jeder Mensch ist einzigartig

„Jeder Mensch ist einzigartig“

Individualität und Ganzheitlichkeit werden an unserer Schule als oberste Prinzipien angesehen. Wir arbeiten auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes.

 

Die Schule am Buschkamp ist Lernort und Lebensraum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Sie ist eine Schule des gemeinsamen Lernens, Arbeitens, Spielens und  Feierns.

Wir geben Hilfen zur Bewältigung des Lebens und zur Verbesserung der Lebensqualität, zur Unterstützung der selbstständigen Lebens-führung und zur Entwicklung und Entfaltung der eigenen Persön-lichkeit sowie der sozialen Kompetenz.

Unsere Schüler müssen in unterschiedlichem Maße mit erheblichen Einschränkungen leben. Jeder einzelne benötigt individuelle Unter-stützung, spezielle Hilfs- und Lernmittel sowie Pflege und Therapie.

 

 

  Nach oben